individuelle Kurse

Circle Songs – ein Highlight für Ihre Feier!

Erleben Sie, wie Ihre Gäste mit Leichtigkeit und Begeisterung gemeinsam singen:

Unter Anleitung von Johanna Seiler baut sich dieses nachhaltig freudvolle Sangesereignis aus musikalischen Kurzphrasen auf, die sie jeweils improvisatorisch direkt aus dem Moment schöpft und zum nachsingen an die Anwesenden vergibt. Mehrstimmig geschichtet verweben sich diese zu einzigartigen, stilistisch variationsreichen  Chorimprovisationen.

Die sängerischen Anforderungen dieser loop-artig zu wiederholenden, für alle Teilnehmer leicht zu merkenden Passagen sowie den Komplexitätsgrad der Musikstücke als Ganzes stimmt Johanna Seiler trittsicher und individuell auf die jeweilige Gruppe ab. Die improvisierten „Texte“ setzen sich hauptsächlich aus Fantasiesilben zusammen.
Auf Ihren Wunsch hin können gerne zusätzlich Worte und Satzteile, die sich auf ihr Event beziehen, mit einfließen.
Für die spielerisch „Mutigen“ unter den Anwesenden gibt es immer wieder Raum – mit Unterstützung – selbst gefundene musikalische Motive in die Lieder einzuflechten, oder sich an einem improvisierten „Solo“ über eines der Stücke zu versuchen.
Ein solches Solo hat hier nicht den ästhetischen Anspruch, unbedingt „wunderschöne Musik“ zu ergeben. Es gilt mehr dem eigenen Genuss, frei von Regeln und gleichzeitig geschützt von den umgebenden Stimmen zu singen, zu tönen, zu sprechen oder andere Geräusche zu machen.

Zeitrahmen:

Ihr Circle Song Event – Gruppengröße unbegrenzt, ab 10 Teilnehmern, Singerfahrung nicht erforderlich (!) – hat eine Mindestdauer von 20 Minuten. Auf Wunsch kann dieses Format gern auf eine Dauer von bis zu 2 Stunden angelegt werden.
Bei einer veranschlagten Zeit von mehr als 2 Stunden ist empfehlenswert, zusätzlich zum andere, weitreichendere Stimm-Impro-Spiele anzufragen, die den Gästen ermöglichen, in wechselnden Kleingruppen auch immer wieder spielerisch ans großflächigere, spannende, Selbst-Improvisieren herangeführt zu werden. (Siehe auch: Themenschwerpunkte für individuelle Kursmodelle)

Anleitung:

Johanna Seiler, Dipl. Konzertpianistin, Dipl. Musikpädagogin, Komponistin, Vocal Imropvisational Artist, Chorleiterin, Dozentin für Stimmentfaltung und Improvisation, Leiterin von Circle Song Events im Rahmen von Konzerten, Privatfeiern, Kongressen, Firmen- und anderen Großveranstaltungen mit bis zu 1500 Teilnehmern.
30 Jahre Bühnen- und 20 Jahre Lehr- und Leitungserfahrung.

Honorar:

Gemäß Absprache je nach Umfang, Zeitrahmen und Veranstalter zwischen
150 und 1500 Euro.
Information und Buchung hier.

 

Circle Songs – ein Highlight für Ihr Event!

Erleben Sie, wie Ihre Gäste mit Leichtigkeit und Begeisterung gemeinsam singen:

Unter Anleitung von Johanna Seiler baut sich dieses nachhaltig freudvolle Sangesereignis aus musikalischen Kurzphrasen auf, die sie jeweils improvisatorisch direkt aus dem Moment schöpft und zum nachsingen an die Anwesenden vergibt. Mehrstimmig geschichtet verweben sich diese zu einzigartigen, stilistisch variationsreichen  Chorimprovisationen.

Weiterlesen »

A Cappella Workshops für ihr Team, Ihren Chor, Ihr Event

Ein Kurs für eine feste Gruppe von Teilnehmenden, also einen Chor, ein Team, die Gäste eines Events, etc. organisiert sich folgendermaßen:

A) Absprache des Rahmens

  • Kurs-Location: Logistische Notwendigkeiten.
  • Gewünschte Kurslänge: zwischen 3 Std. und 6 Tagen, (bzw. für ein Circle Song Event: ab 30 Minuten )
  • Gewünschte Kursinhalte in Zusammenhang mit Kurslänge und Teilnehmerzahl:
    • Workshop mit 3 bis ca. 30 Teilnehmern: siehe Themenschwerpunkte für individuelle Kursmodelle
    • Circle Song Event mit 10 bis 1500 Teilnehmern: siehe Circle Songs: Für Ihr Event

B) Absprache meines Pauschalhonorars

Je nach Rahmen, Kurslänge und veranstaltender Organisation.

Schreiben sie mich an, um den gewünschten Rahmen sowie die Inhalte zu besprechen.

Individuell zugeschnittene Workshops: In Ihrer Stadt bzw. für Ihr Team, Ihren Chor…

Möchten Sie mich für einen Kurs für Ihr Team, Ihren Chor, Ihr Event, etc. buchen?

Ein Kurs für eine feste Gruppe von Teilnehmenden, z.B. ein Arbeits-Team oder die Gäste eines Events, organisiert sich folgendermaßen:

Absprache des Rahmens:
– Kurs-Location: Logistische Notwendigkeiten.
– Kurslänge: zwischen 3 Stunden und 6 Tagen – auch möglich:
kurze 30 Minuten als Circle Song Event
– Kursinhalte in Zusammenhang mit Kurslänge und Teilnehmerzahl:
Mögliche Themenschwerpunkte

Absprache des Honorars:
Pauschalpreis, je entsprechend Arbeitsumfang und veranstaltender Organisation:
Schreiben sie mich gerne an!

 

Möchten Sie mich für einen Kurs in Ihre Stadt holen? 

Es stehen mehrere Organisationsmodelle zur Auswahl.
Schreiben sie mich gerne an, um den gewünschten Rahmen sowie die gewünschten Themenschwerpunkte zu besprechen.

Beispiel eines bewährten Organisationsmodells:
Sie übernehmen die Vor-Ort-Organisation eines Wochenend-Workshops und nehmen kostenfrei an diesem Kurs teil.

Kursformat: 2 mal 6 Std. Unterricht: Z.Bsp. Sa & So, je 11 bis 18 Uhr.
Teilnahmegebühr: Pro TN & je nach Stadt zwischen 180 und 280 Euro

Rahmeninformationen:

  • Terminfindung: Entsprechend gegenseitiger Absprache.
  • Kosten: Ihnen als Organisator vor Ort entstehen keinerlei Kosten. Ihre Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. – Die Aufwendungen für Raummiete, Flyerdruck, Inserate, Reise, evt. Ausfallgebühren usw. übernehme ich.
  • Der Kurs kann ab mindestens 10 Teilnehmern stattfinden. Angestrebt ist eine Gruppengröße von idealerweise 14 – 19 Personen. Mehr als 19 Teilnehmer werden nicht zugelassen.

Ihre Organisationsarbeit vor Ort:

  • Raumorganisation: Finden eines „singbaren“ Raums mit Teeküche. Vorabsprachen mit dem Vermieter.
  • Mittagspausenorganisation: Finden eines fußläufig schnell erreichbaren Restaurants. Tischreservierung.
  • Übernachtungsorganisation: Finden oder Bereitstellen einer kostenfreien Übernachtungsmöglichkeit für die Kursleiterin.
  • Werbungsorganisation: Inserieren in Stadt(teil)magazinen oder ähnlichen Zeitungen, Werben über E-Mail-Verteiler und Web-Foren.
  • Teilnehmerorganisation: Annahme von Anrufen und Emails der potentiellen Teilnehmer. Vergabe der inhaltlichen Basisinformationen. Beantworten logistischer Fragen. – Weiterführende inhaltliche Fragen der Interessenten sowie das Anmeldeprozedere selbst übernimmt die Kursleitung.