Hier die zur Zeit für alle meine Kurse geltenden „Corona-Regelungen“:

1.) Bei Teilnahmeinteresse bitte ich trotz „Corona-Unsicherheiten“ um Platzbuchung „wie gewohnt“ = also um zahlungspflichtige Buchung rechtzeitig vor Termin!
Denn: Ist 1 Monat vor Termin die MindestTNzahl an Buchungen – die ein Arbeiten in sinnvoller Gruppengröße garantiert – nicht erreicht, wird der Kurs abgesagt.

.

2.) Muss Ihr gebuchter Kurs aufgrund neuangesetzter, verunmöglichender Corona-Bestimmungen von Seiten des Veranstalters kurzfristig abgesagt werden,
wird Ihnen die Teilnahmegebühr unverzüglich und ohne Abzug rückerstattet.

.

3.) Sollten Sie aufgrund neuangesetzter, offizieller Corona-Reisebeschränkungen kurzfristig nicht von Ihrem Land oder Bundesland zum Kursort gelangen können,
wird Ihnen die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 40 Euro erlassen bzw. unverzüglich rückerstattet. Bei Kurzkursen – wie z.B. Circle Songs – mit Teilnahmegebühren unter bzw. bis 50 Euro/Person werden bei der Rückerstattung nur 20 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen.
Als 2. Möglichkeit kann ein Gutschein, einzulösen bei Teilnahme an einem späteren Kurstermin, im Wert der vollen Kursgebühr ohne Abzug gewählt werden.

.

4.) Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber zu Kurstermin, muss ich Sie leider – entsprechend der offiziellen Verordnungen – von der Kursteilnahme ausschließen.
In diesem Fall wird Ihnen die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 40 Euro erlassen bzw. unverzüglich rückerstattet. Bei Kurzkursen – wie z.B. Circle Songs – mit Teilnahmegebühren unter bzw. bis 50 Euro/Person werden bei der Rückerstattung nur 20 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen.
Als 2. Möglichkeit kann ein Gutschein, einzulösen bei Teilnahme an einem späteren Kurstermin, im Wert der vollen Kursgebühr ohne Abzug gewählt werden.

.

4.) Die offiziellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen (Bundes-)länder,
in welchen meine Workshops stattfinden, werden in meinen Kursräumen selbstverständlich umgesetzt:

Der Kursinhalt ist betreffend der Ensemblegrößen aller Übungsformate auf die Abstandsregelungen abgestimmt. Die für die Kurse jeweils zugelassene Höchst-TeilnehmerInnen-Zahl wird von der Kursraumgröße bzw. den Kursraummaßen bestimmt. Außerdem gesorgt ist für eine „Wegeregelung“ (Einlass/Ausgang & Toilettengänge unter Abstandseinhaltung & mit Maske), für bestimmungsgemäße Lüftungspausen (Häufigkeit & Länge) und das Anwenden der Hygienemaßnahmen (Seife, virozides Desinfektionsmittel & Papierhandtücher sind vor Ort vorhanden). Die gesetzlich verlangte Dokumentierung zu 1.) „wer war anwesend?“ und 2.) wer „befand sich wann wo im raum?“ wird per Adressliste und per Videoaufzeichnung des gesamten Kurses gewährleistet. (Die Adressliste wie auch die Videoaufzeichnung wird selbstverständlich ausschließlich auf womögliche (unwahrscheinlich) Anfrage der Behörden an diese herausgegeben.)