Chor intern

ÜBUNG: Quarte & Doppelquarte

TRACK: Übungserklärung

TRACK: Lage 1

TRACK: Lage 2

TRACK: Lage 3

Wie damit umgehen?

1.) der erste lange Ton auf den Aufnahmen ist je der Grundton der Übung:
Ihn als Basiston zum suchen der ersten Quarte drüber nutzen

2.) „dann gehts los“ = im Quartabstand mitsingen:
= erst nochmal zum „kurzen“ Grundton – dann zum Wechselton nach unten, dann wieder zum langen Grundton, dann wieder nochmal zum kurzen Grundton – dann zum Wechselton nach oben.
(Vom Grundton aus sind bei den Wechseltönen je Ganztonschritte nach unten bzw. nach oben zu singen.)

3.) Im Anschluss daran hört Ihr auf der Aufnahme erstmals den lang gehaltenen Quartklang (2stimmig) = 
a) dessen oberen Ton entweder gleich als Suchton zum finden der zweiten Quarte drüber nutzen
b) oder ihn erstmal als Vergleichston nutzen (= identisch mitsingen), ob man im Abschnitt vorher die richtigen Töne erwischt hatte.

4.) danach…
a) entweder weiter gleich je die 2. Oberquarte mit den Wechseln nach unten und oben mitsingen.
b) oder erstmal weiter je den oberen Ton (= 1. Quarte) auf der Aufnahme mitsingen = zum Vergleich, ob man im ersten Abschnitt die richtigen Töne hatte.
-> in diesem Fall kann dann eins der späteren lang gehaltenen Töne/Intervalle genutzt werden, um den Ton für die 2. Oberquarte zu suchen und im Anschluss dann weiter im 2. Quartabstand mitzusingen.