News

Corona-Regelungen

Hier die zur Zeit für alle meine Kurse geltenden „Corona-Regelungen“:

1.) Bei Teilnahmeinteresse bitte ich trotz „Corona-Unsicherheiten“ um Platzbuchung „wie gewohnt“ = also um zahlungspflichtige Buchung rechtzeitig vor Termin!
Denn: Ist 1 Monat vor Termin die MindestTNzahl an Buchungen – die ein Arbeiten in sinnvoller Gruppengröße garantiert – nicht erreicht, wird der Kurs abgesagt.

.

2.) Muss Ihr gebuchter Kurs aufgrund neuangesetzter, verunmöglichender Corona-Bestimmungen von Seiten des Veranstalters kurzfristig abgesagt werden,
wird Ihnen die Teilnahmegebühr unverzüglich und ohne Abzug rückerstattet.

.

3.) Sollten Sie aufgrund neuangesetzter, offizieller Corona-Reisebeschränkungen kurzfristig nicht von Ihrem Land oder Bundesland zum Kursort gelangen können,
wird Ihnen die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 40 Euro erlassen bzw. unverzüglich rückerstattet. Bei Kurzkursen – wie z.B. Circle Songs – mit Teilnahmegebühren unter bzw. bis 50 Euro/Person werden bei der Rückerstattung nur 20 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen.
Als 2. Möglichkeit kann ein Gutschein, einzulösen bei Teilnahme an einem späteren Kurstermin, im Wert der vollen Kursgebühr ohne Abzug gewählt werden.

.

4.) Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber zu Kurstermin, muss ich Sie leider – entsprechend der offiziellen Verordnungen – von der Kursteilnahme ausschließen.
In diesem Fall wird Ihnen die Kursgebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 40 Euro erlassen bzw. unverzüglich rückerstattet. Bei Kurzkursen – wie z.B. Circle Songs – mit Teilnahmegebühren unter bzw. bis 50 Euro/Person werden bei der Rückerstattung nur 20 Euro Bearbeitungsgebühr abgezogen.
Als 2. Möglichkeit kann ein Gutschein, einzulösen bei Teilnahme an einem späteren Kurstermin, im Wert der vollen Kursgebühr ohne Abzug gewählt werden.

.

4.) Die offiziellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen (Bundes-)länder,
in welchen meine Workshops stattfinden, werden in meinen Kursräumen selbstverständlich umgesetzt:

Der Kursinhalt ist betreffend der Ensemblegrößen aller Übungsformate auf die Abstandsregelungen abgestimmt. Die für die Kurse jeweils zugelassene Höchst-TeilnehmerInnen-Zahl wird von der Kursraumgröße bzw. den Kursraummaßen bestimmt. Außerdem gesorgt ist für eine „Wegeregelung“ (Einlass/Ausgang & Toilettengänge unter Abstandseinhaltung & mit Maske), für bestimmungsgemäße Lüftungspausen (Häufigkeit & Länge) und das Anwenden der Hygienemaßnahmen (Seife, virozides Desinfektionsmittel & Papierhandtücher sind vor Ort vorhanden). Die gesetzlich verlangte Dokumentierung zu 1.) „wer war anwesend?“ und 2.) wer „befand sich wann wo im raum?“ wird per Adressliste und per Videoaufzeichnung des gesamten Kurses gewährleistet. (Die Adressliste wie auch die Videoaufzeichnung wird selbstverständlich ausschließlich auf womögliche (unwahrscheinlich) Anfrage der Behörden an diese herausgegeben.)

ImproPur – The Trio live: Official Trailer

Official Trailer:

An „All Improvised
Nothing Prepared –
Performance“ of

ImproPur – The Trio

Tanz: Lena Reyle
Vibraphon: Oli Bott
Stimme: Johanna Seiler

Seiler Chor live: „Edhadta“

„Edhadta“

Seiler Chor live @ Ölbergkirche Berlin,
16. November 2019

(Komposition: Johanna Seiler)

Seiler Chor live: „Canturiamus igitur!“

„Canturiamus igitur!“

Seiler Chor live @ Ölbergkirche Berlin
17. November 2019

(Komposition: Johanna Seiler)

Seiler Chor live: „Skúndamor“

„Skúndamor“

Seiler Chor live @ Ölbergkirche Berlin
17. November 2019

(Komposition: Johanna Seiler)

Seiler Chor live: „Mamade’ge'“

„Mamade’ge'“

Seiler Chor live @ Ölbergkirche Berlin,
17. November 2019

(Komposition: Johanna Seiler)

Seiler Chor live: „Itti Kaluma“

„Itti Kaluma“

Seiler Chor live @ Ölbergkirche Berlin,
17. November 2019

(Komposition: Johanna Seiler)

Seminarhausgebühr & Rücktrittskonditionen

Das Seminarhaus Lykia vermietet seinen Übungssaal grundsätzlich ausschließlich nur an Kursgruppen, deren Leiter & TeilnehmerInnen in vollständiger Anzahl auch die Kost&Logis-Pauschale im Lykia mitbuchen.
Ein Essen & Wohnen dort ist also obligatorisch = Walk-Ins nur für die Kursteilnahme oder nur für Kursteilnahme & Essen sind nicht gestattet.
Die Kurs-TN können also keine anderen Unterkünfte buchen.

:::

Die kostenfreie Stornofrist für die Kost&Logis-Pauschale (p.P.: DZ 730 €, EZ 865 €)
im Seminarhaus Lykia endet am 30.6.2019.

Für TN, die ihre Kursbuchung erst nach dem 30.6.2019 vornehmen, gibt es entsprechend leider direkt keine Stornofrist mehr.

Bei Rücktritt einer/s TN zwischen 1.7.2019 & 3.1.2019 wird sich das Seminarhaus Lykia aktiv bemühen, das Zimmer bzw. halbe Zimmer durch andere Gäste zu belegen. Sollte es dem Lykia nicht gelingen, eine/n Ersatzgast/in zu finden, wird dem/der Zurückgetretenen ein Betrag von 700 € in Rechnung gestellt (gleicher Betrag bei DZ- & EZ-Rücktritt).

Bei Rücktritt einer/s TN ab dem 4.1.2019 muss die Kost&Logis-Pauschale p.P. leider komplett in Rechnung gestellt werden: Ein Betrag von 730 € bei DZ-Stornierung und ein Betrag von 865 € bei EZ-Stornierung.

____________

TN bedeutet Teilnehmer/in
EZ bedeutet Einzelzimmer
DZ bedeutet Doppelzimmer

 

Buchveröffentlichung: „Die Stimme im pädagogischen Alltag“ – Kapitel 17: Vokalimprovisation by Johanna Seiler

Zum 11. Band der Schriftenreihe Kinder- und Jugendstimme, „Die Stimme im pädagogischen Alltag“, durfte ich Kapitel 17 beisteuern:
„Vokalimprovisation im pädagogischen und therapeutischen Kontext“:

Ich beschreibe darin das vielschichtige Entfaltungspotential dieser Arbeit sowie – en détail – den Prozess des Improvisierens selbst, schlage vor, in welcher Weise Vokalimprovisation vermittelbar ist – speziell für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, für angehende oder professionelle Musik-Interpreten & im therapeutischen Zusammenhang –  und zeige Übungsansätze & Improvisations-Formate für verschiedene Settings & Situationen auf.
Außerdem beigefügt ist ein Link zu meinem Online-Artikel „Vokalimprovisation im Lichte eines professionellen künstlerischen Anspruchs“ & ein Link zum PDF-Download: „Übungsformate Vokalimprovisation“.

Wie alle Bände dieser Schriftenreihe wurde es von Prof. Dr. Michael Fuchs, Leipzig, herausgegeben und ist im März 2017 im Logos Verlag Berlin erschienen.

Da in diesem Buch – neben meiner Abhandlung – diverse großartige Autoren eine Vielzahl hochinteressanter (neurophysiologischer, akustik-betreffender, klinischer und pädagogischer) Themen rund um Stimme, Singen, Sprechen und Hören abdecken, erlaube ich mir, eine klare Kaufempfehlung auszusprechen:

Online-Shop Logos Verlag Berlin

J.S.