Der Workshop A Cappella Improvisation kann einzeln oder im Paket zusammen mit der „CircleSong Practica“ am Vorabend, 15.03., gebucht werden.

Ziel des Kurses ist, die Stimme, ihre individuelle Schönheit und kraftvolle Authentizität, sowie den Facettenreichtum ihres musikalischen Ausdrucks (wieder) zu entdecken und/oder weiter zu entfalten.

Melodien, Geräusche und Rhythmen, aus der Inspiration des Moments entstanden, werden sich schon nach kurzer Zeit im Ensemble und Solo zu einzigartigen Musikstücken verweben.
Verschiedene Übungsformate bringen uns auf den Weg hin zum Kern der musikalischen Kunstform der A Cappella Improvisation. Wir erfühlen die der Musik immanenten Gesetzmäßigkeiten und erfahren immer deutlicher und vertrauensvoller, dass unsere Intuition diesen mühelos und bereitwillig folgen möchte.
Dabei üben wir an den Themen und Rollen musikalischer Interaktion:
(Zu-)hören – folgen – begleiten,
initiieren – führen – solieren,
gleichzeitig-gleichwertige Kommunikation,
Melodie – Harmonik – Rhythmik/Groove – Wort/StoryTelling,
Intonation – Gesamtklang – Blending…
… und genießen natürlich die Freude am Singen.

Eine starke Verbindung zur eigenen authentische Ausdrucksfähigkeit zu schaffen und sie als Ressource nutzen zu können, ist nicht nur fürs musizieren und improvisieren von großem Wert. Die gesammelte Erfahrung ist ins alltägliche Leben hinein übertragbar – als positiver Einfluß auf Selbstbild, Selbstvertrauen, Klarheit, Präsenz und Ausstrahlung.


Dieser Workshop ist für jede/n geeignet, den/die das Thema freie Stimm-Improvisation reizt. 
Profi-MusikerInnen, Laien und Neulinge sowie für „WiederholungstäterInnen“ – alle Interessierten sind gleichermaßen willkommen. Jede Stimme wird individuell je gemäß anstehender Schritte und Lernthemen gefördert.

 

Ort:
Living Theatre Projekt
Kartäuserwall 18 (Innenhof)
50678 Köln

Ablauf:
Samstag, 16.03.2019: 11 bis ca. 18 Uhr
Sonntag, 17.03.2019: 10 bis ca. 17 Uhr

Teilnahme:
195 €, Ratenzahlung möglich

Bei Paket-Buchung
zus. mit der „CircleSong Practica“ (40 €)
am 15.03., 19.00 – 22.00+ Uhr:
Beide Kursteile: 215 € (statt 235 €)

TeilnehmerInnen:
Min. 10 – Max. 19